Ökumenisches Kirchenzentrum am CentrO

Die Idee

 

Schon in der Planungsphase des CentrO in Oberhausen wurde erkannt, dass im größten Einkaufs- und Freizeitpark Europas Kirche und christliche Gastfreundschaft nicht fehlen dürfen. 1997 wurde das Kirchenzentrum als ökumenische Einrichtung unter der Trägerschaft der evangelischen und katholischen Kirche eröffnet. 2014 wurden durch einen umfassenden Umbau erweiterte Räumlichkeiten fertiggestellt.

 

Das Team
 

Es sind vor allem die vielen ehrenamtlich Engagierten, die den christlichen Geist des Hauses prägen. Unter dem Motto „Offen für Leib und Seele“ möchten sie eine Atmosphäre schaffen, in der sich die Gäste unabhängig von Konfession, Nationalität und sozialer Herkunft wohlfühlen. Zu den Hauptamtlichen gehören ein evangelischer Pfarrer und ein katholischer Priester sowie die Leitung des Servicebereichs und der Küche.

Das Café

 

Für das leibliche Wohl sorgen neben hausgebackenen Kuchen auch leckere Eissorten, fair gehandelter Kaffee und Tee sowie Softdrinks. Verschiedene hausgemachte Gerichte stehen wochentags von 12 bis 14 Uhr als "Lunch im Café" auf der Speisekarte. Nicht selten werden hier bei einer Tasse Kaffee „ökumenische Bande“ geknüpft, trifft man doch häufig auf engagierte Christinnen und Christen aus den unterschiedlichsten Kirchen und Gemeinden. Der helle, großzügige Raum bietet gute Gelegenheiten zum Gespräch oder zum Rückzug, auf der großen Terrasse direkt am Wasser lassen sich die Sonnenstunden genießen. Für Kinder gibt es beim „Familientisch“ eine schöne Spielecke und einen umzäunten Außenspielplatz. Freitags wird von 15.30 bis 16.45 Uhr „Familienbasteln“ angeboten.

Der Raum der Stille  
 

Das Herz des Kirchenzentrums ist der Raum der Stille, eine kleine Kapelle für eine kurze Auszeit vom Alltag. Er steht jedem offen als Ort, der das Sich-Zurückziehen, ein Zur-Ruhe-Kommen, aber auch Andacht und Gebet ermöglicht. Werktags findet um 17 Uhr eine Zehn-Minuten-Andacht als „Atempause“ statt, jeden Sonntag um 17 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst.

 

Das Portal
 

Im Portal werden Bücher zu spirituellen Themen, Grußkarten, religiöse Artikel und Schmuck sowie Produkte aus fairem Handel zum Kauf angeboten. Aber nicht nur das: Tür und Herz stehen hier offen für Gespräche über Gott und die Welt, in der jeder - unabhängig von einer konfessionellen Bindung - willkommen ist.
 

Weitere Angebote
 

Ausstellungen, Vorträge, Dichterlesungen und Musikdarbietungen füllen ganzjährig den Veranstaltungskalender. Auch Führungen durch das CentrO werden angeboten. Am Nachmittag des Oster- und des Pfingstsonntags  gestalten Vertreter der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Oberhausen (ACK) einen Festgottesdienst, der das Café im Kirchenzentrum zu einem ganz besonderen Ort ökumenischer Begegnung macht. Die eigene Weihnachtshütte zeigt auf dem CentrO-Weihnachtsmarkt kirchliche Präsenz. Der lebendige Adventskalender im Café bietet nachmittags abwechslungsreiche  Vorführungen. „Weihnachten für alle“ am 25.12. ist zur liebgewonnenen Tradition geworden. Der Wiedereintritt in die evangelische oder katholische Kirche ist im Kirchenzentrum möglich.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ACK Oberhausen